Pen&PaperHannover

Pen and Paper rund um Hannover: Für alle, die Rollenspiel in gemütlicher Runde lieben
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Regelchaos Pokemon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Do 11 Aug - 18:54

Wo ich mir gerade den Forscher anschaue:
Um wie viel sind bei uns normalerweise Wiederholungswürfe erschwert? -3, wie bei DSA, oder weniger?

Und ich bräuchte noch die Umrechnungen der Education-Skills in Eigenschaften.
General Education bleib Int, schätze ich. Aber bekommen so Forschungsfelder wie Pharmazeutik, Paläontologie, Pokemon-Pflege etc. Sekundäreigenschaften? Bei Okkultismus Wis sogar primär?
Gib sie mir am besten alle einmal durch.

Edit, noch eine Frage:
Wie wissenschaftlich soll sich der Forscher anfühlen?
Soll er wirklich ein Ei in die Hand nehmen, sagen "ich glaube ganz fest dran, dass daraus etwas Besonderes schlüpft!" *zwinker zwinker mit Doppelzopf wackel* und das dann Wissenschaft nennen?
Ich meine, in einer trashigen Parodie ist vieles möglich, aber bei uns scheint die Welt ja eine gewisse Bodenhaftung angenommen zu haben.
Also?

Die Namen der SF sind auch größtenteils entfernt-assoziativ hingeschludert. Also wenn das am Ende nach was Aussehen soll... Habe bisher so zwei Forschungsrichtungen mehr oder weniger fertig, und mir graust es schon vor dem Rest.
Nach oben Nach unten
Tooketsu Enshi
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 557
Anmeldedatum : 29.01.14
Alter : 28

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Fr 12 Aug - 12:42

Vorschlag, sobald ich meinen Arbeitsplan für nächste Woche habe, suchen wir uns einen Tag raus und setzen uns mal zusammen und schauen uns das gemeinsam an, dann ist es bestimmt auch einfacher Dinge schnell zu klären.
Nach oben Nach unten
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Fr 12 Aug - 13:13

Nichts gegen Pokemon-Regelparty aber ich vermute, das macht eher Sinn, wenn die Arbeit bereits fortgeschrittener ist und es offene Diskussionspunkte gibt. Vielleicht ein erster Entwurf oder so. Momentan sind es ein paar Fragen und sonst... nun ja, Arbeit eben.
Nach oben Nach unten
Tooketsu Enshi
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 557
Anmeldedatum : 29.01.14
Alter : 28

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Sa 13 Aug - 15:38

Okay der 2. Versuch etwas zum Researcher zu schreiben (manchmal mag einen diese Seite einfach nicht).

Im Allgemeinen war der Gedanke, dass alle Klassen insgessamt 3 Fähigkeiten in ihren Bedingungen haben, mit 1-2 die dadurch auch erst ihr volles Potential entwickeln.

Beim Researcher wäre es ein leichtes für jedes Forschungsgebiet solche 2 zu finden, jedoch wäre die Klasse dann mit Bedingungen etwas überladen im Vergleich zu den anderen.

[x] sind die von PTU gesetzten Bedingungen, die ich voll unterstütze.


Also wäre die Idee soetwas wie einen Vorteilspunkt auf Fachwissen und Techniker als Bedingungen für die Klasse selbst und jeweils ein passendes Fachwissen und die typische Fähigkeit des Forschungsgebietes um ein sollches zu lernen.

Fachwissen um einfach den benötigten Bildungsgrad oder den Wissensumfang, der benötigt wird darzustellen.

Techniker, da immerhin ein entscheidender Anteil der Forschungsgebiete sich auf das Herstellen von Dingen bezieht, neben bei kann es immer nötig sein die entsprechenden Geräte reparieren bzw bauen zu können.

Auch Didaktik wäre eine Möglichkeit, müsste man nur gucken wer alles sowas wie Techniker gebrauchen könne im Vergleich.


Überlegungen zu den einzelnen Forschungsgebieten wären hiermit bisher.

General:
-Attribute: pur Intelligenz
-Fähigkeit: Alleskönner wäre möglich aber vorallem Didaktik.
-Breadth of Knowledge: entweder sich weitere 5 Fachwissen zueignen oder alle Fachwissen die man besitzt +1.
-Well Read aus May-Errata anpassen?
-Bookworm aus der Selbigen würde ich eher Rausnehmen oder mit Well Read anpassen.
(Dazu gehört wohl die Frage mit dem Wiederholen, bisher wäre es blos eine -1, sollange sich die Bedingungen nicht ändern.)


Apothecary:
-Attribute: Int + Ge?
-Fähigkeiten: unbedingt Chemische Verfahren oder gibt es Alternativen wie Kochen UND Erste Hilfe um das aufzulockern? FW: Medizin oder Vergleichbares
-Affliction Techniques aus September-Errata etwas stärken, um bei jeder Statusheilung mit von dir hergestellten Items +1CS auf damit assozierten Stat zu geben.
-Möglichkeit aus Heilpflanzen das entsprechende Extrakt herzustellen (mit passenden Fähigkeiten/FW) und damit Haltbarkeit oder Handlichkeit zu erhöhen?



Artificer:
-Attribute: Int + Wis // Wis + Ge?
-Fähigkeiten: Evolutionssteinkunde [x] FW: Elementarlehre, Shardwaffen/rüstungen oder Vergleichbares?
-Da Evolutionssteine und Shards bei uns seehr viel seltener und auch mächtiger, wie vielfältiger sind (Gems recyclbar etc.) würde ich überall die Zahlen für Shards runtersetzen (meist halbieren).
-Da wir auch neutrale Shards haben, kann man über Crystal Resonance dann einfach W3 davon finden und muss ihnen ein Element einhauchen.



Botany:
-Attribute: Int
-Fähigkeiten: Grüner Daumen [x] FW: Botanik, Pflanzen, Kräuter, etc.
-Da es gedacht war auch ohne ein Botaniker zu sein möglich sein sollte Berries von Tier 2 oder andere Kräuter anzubauen müsste man Top Tier Berry verbessern.
Allgemein sollten ein paar weitere Möglichkeiten, vorallem mit sowas wie Kräuterkundig, weitere Verarbeitung/Aufbesserung von Rezepten oder mehr Möglichkeiten mit Pulvern und Pudern etwas zu machen oder Herstellung von Wundersaat und Silberstaub (mit FW zu Käfer/Puder) oder ganz schlicht Düngemittel.
Es ist einfach leider so, dass da einiges fehlt und man es ergänzen könnte mit halt jeweils passenden Bedingungen.



Chemistry:
-Attribute: Int (+ Ge)
-Fähigkeiten: Chemische Verfahren [x] FW: Chemie und alles was darunter fällt
-Playing God: würde die Elektropokemon, Porygon und Formeo rausnehmen, da es für mich nichts mit Chemie zu tun hat.
-Pesterballs in 2 Varianten herstellbar zur 1x Nutzung für 50 und zum wiederbefüllen(durch alle) mit 3x Nutzung für 500. Dazu auch Pesterballs: Pain und Shutdown zusammenschliesen
-Chemical Warfare passiver Boni
-Zusätzliche Rezepte: Max Repel, Sämtliche Rauchessenzen, TMs (mehrere FW/Fähigkeiten)



Climatology:
-Attribute: Int + ?
-Fähigkeiten: ungern Reisender, wegen Überschneidungen mit Survivalist, aber keine gute Idee
-Würde gerne die Entwicklung von Magneton zu Magnezone, sowie die Erstellung eines Formeo hier mit möglich machen, wieder mehrere Bedingungen.



Occultism:
-Attribute: Wis
-Fähigkeiten: Siegelrunen oder Eiserner Verstand FW: Paranormales, Psionic, Spuk, etc.
-Witch Hunter und Psionic Analysis müssten nicht nur auf Psycho begrenzt sein, sondern durch die weiteren Klassenfähigkeiten und/oder FW zu allen 3 Typen hier ausgebaut werden.
-Da Mental Resistance eine Klare Verbesserung zu Eiserner Verstand ist, könnte man schauen ob sich mit beidem da eine noch angenehmere Resistenz gegen die Typen ausbildet.
-Eine Möglichkeit eventuell die Capabilities der verschiedenen Pokemon mit einzuschrenken wäre auch noch eine schöne Erweiterung hier je nach Fähigkeiten.



Paleontology:
-Attribute: Int +?
-Fähigkeiten: Paläontologe [x] FW: Fossile oder Vergleichbares
-Züchter + Paläontologe Effekte eventuell noch weiter ausbauen?
-Eine vorweg Analyse über die Chances das Pokemon zu reanimieren und grobe Daten zu diesem wäre auch denkbar.



Pokemon Caretaking:
-Attribut: Int + Ch
-Fähigkeiten: Züchter, Trainer der Chmpions oder Poke-Psychologie kämen in Frage. FW: Pokemon und Vergleichbare
-Habe keine Vorschläge zum Ausbau oder Abwechslung hier.


Gadgeteer:
-Attribute: Int + Ge
-Fähigkeiten: Waffenmeisterschaft auf die Canon eventuell. FW: Kampftechnologie, Balistik und Vergleichbares.
-Improvised Gadgets reparierbar (da alles andere albern ist) und mehrfach einsetzbar (feste Anzahl oder Rate bis kaputt) außer man benutzt I meant to do that.
-Eventuell besondere Rezepte für weitere "klaubare" Capabilities oder Attacken: bsp. Flammenwerfer.


Weitere meiner Meinung nach fehlende Forschungsgebiete wären Ingeneurwesen und Informatik.
(Eventuell nicht die besten Begriffe.)

Ingeneurwesen:
-Attribute: Int +Ge
-Fähigkeiten: leider keine guten Idee außer vll Sattelfest. FW: Mechanik, Motoren, Kunstruktionen, etc.
-Vorstellung dazu wäre ein Rang-2-Fähigkeit, die mit verschiedenen Modifikationsmöglichkeiten an einem kleinen bis größeren Fahrzeug (Basis Rollerartig, Mods. in - dann Segway oder sogar Air Gear (Rollschuhe) und + geht dann Richtung Pkw mit Aufrüstungen für die ganze Gruppe.)
-Mit Pokeball-Meister dann vll hier oder beim Gadgeteer die künstlichen Elektropokemon aufnehmen.
-Hilfreiche Kleingeräte zum graben, heben, klettern, etc.
-Aufrüstungen um z.b. Mali durch schwere Rüstung zu vermindern oder Attacken wie Stärke 1x Tag nutzbar zu machen.
-Barrikaden aufstellen oder Tür und Tor richtig sichern.

Viele nette Kleinigkeiten aber nichts was man nicht auch mit Geld pur oder anders hätte.



Informatik:
-Attribute: Int
-Fähigkeiten: wirklich keine Idee. FW: Programieren, Hacken, Informationsübertragung, etc.
-Auch hier mehr als allgemein für Informationsübertragung als nur auf Computer gedacht, also auch Radio, Fernsehen, Chiffren und so weiter.
-Porygon erschaffen, upgraden, entwickeln. Andere künstliche Pokemon eventuell auch verstärken. (1-malig, 2TP, besonderer Effekt)
-Materie in Daten umwandeln und speichern, maximale Stauraumnutzung.(Muss nur stärker eingegrenzt werden, um kein up-use zu haben.)
-Effiziente Informationsbeschaffung, beim recherchieren einen Bonus von +2 pro Fähigkeit in Informatik.
-Optimierung von PDAs, -20% Akku-Verbrauch, Empfang über und nicht trotz Elektropokemon, geringere D
ex-Ladezeiten, etc.


Einfach etwas was in der Welt fehlt, aber nichts eigenes verdient hätte zusammengepackt halt.

Bin mir auch sicher, dass da noch vieles in vielen Richtungen ausgearbeitet werden müsste um wirklich alles was man brauchen könnte auch von Charakteren machbar zu haben und nicht sagen zu müssen, hmm ja geh in nen Laden, dass können nur NPCs.

Hoffe es geht leicht in die Richtung von was du dir da gedacht hattest.
Vielen Dank und liebe Grüße,
das dumme Katzentier


Nach oben Nach unten
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Sa 13 Aug - 21:34

Alles klar, sehr schön!
Ich denke, es ist wirklich besser, das schriftlich vor sich zu haben, um nicht auf dem Nach-Hause-Weg die Hälfte zu vergessen.
General und halb das Caretaking (das jetzt Entwicklungsbiologie heißt, damit es sich nicht nach Stall-Ausmisten anhört) waren bisher mehr oder weniger fertig, werde aber noch das mit den V/SF in den Voraussetzungen einbauen.

Und noch was: Es gibt ja häufig Klassen-SF, die einem erlauben, einem Pokemon für 2 TP etwas beizubringen, ein Talent oder Attacken. Im Original nur dem eigenen. Aber wie wollen wir es halten, auch fremde Pokemon zulassen? Dafür vielleicht den Zeitaufwand dehnen, sodass ein Fremdes wirklich in Obhut gegeben werden müsste und damit nicht automatisch alle Viecher in der Umgebung instantan das Talent bekommen. Besonders bei Attacken, die vielleicht auch gar nicht jedes der eigenen lernen kann/möchte, wäre eine Ausweitung der Anwendbarkeit einer Trainer-SF vielleicht angebracht.
Außerdem bei Attacken: Auch Ei-Attacken oder nur die anderen drei Kategorien? Der Attackenlehrer kann gemeisterte Ei-Attacken beibringen, aber beim Klimatologen diese Wetteränderungsattacken können nach PTU nur Viecher lernen, die sie als Level, TM oder Tutor (nicht Ei) lernen könnten.
Ich schätze, die Ei-Attacken für Attackenlehrer und Mentor exklusiv zu lassen den anderen lediglich das Lehren an Fremdpokemon zu ermöglichen wäre eine sinnvolle Kombination, aber was meinst du?

Deine ganzen Vorschläge schaue ich mir später in Ruhe genauer an und schreibe dazu evtl. mehr (oder sehe lieber, dass daraus auch Ergebnisse entstehen statt bloß Gespräche).
Nach oben Nach unten
Tooketsu Enshi
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 557
Anmeldedatum : 29.01.14
Alter : 28

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   So 14 Aug - 9:18

Ja an und für sich den meisten Klassen wird es wohl offen stehen ihre Fähigkeit auch an fremde Pokemon weiterzugeben, wenige ausnahmen stellen dann besonders solche dar, die es einem Pokemon beibringen können, ob es das natürlich lernen kann oder nicht.

Hier sollte man eventuell vorallem auf Abilities acht geben, ein pokemon mit 12 davon braucht manchmal keine guten Attacken mehr.

Man kann das beibringen von Attacken und Abilities ja an die Möglichkeit des Fremdtrainings (Auftragstrainer) heften, womit man sich dann schon einen nicht selbstverständlichen Vorteil holen müssete. Außnahme natürlich Mentor.

Und ich würde sagen auch nur 1 Tag ist nicht ausreichend sondern eher schon 2-4 Tage.
Damit kann man in der Gruppe schön nett das noch machen, aber einfach mal einen Fremden bitten oder Lehrer bezahlen wird schon komplizierter.



Und es waren bis jetzt mehr Ideen beim Forscher als feste Wünsche, wenn etwas also garnicht passt, schade aber halt nicht, und natürlich sind alle weiteren Ideen erwünscht.

Nach oben Nach unten
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   So 14 Aug - 20:13

OK, also Attacken an Fremdpokemon (in Obhut), Talente nur an eigene. Richtig?
Und, wie vorgeschlagen, keine Ei-Attacken auf diesem Weg?

Ich kam bisher noch nicht sehr viel weiter, grüble noch an Namen und Voraussetzungen. Und damit im Zusammenhang: Was soll ein Artificer denn bitte als Wissenschaft sein? Wenn ich recht sehe, kann er aus Elementarstein-Splittern verschiedene Sachen machen. Mineralogie also? Weil das ja eine rein innerweltliche Geschichte ist, die Entwicklungssteine und ihre Splitter.

Und: Klimatologie oder doch besser Meteorologie?
Das ist übrigens der Forschungszweig, wo mir auch noch nichts Gutes als Voraussetzungs-V/SF einfällt. Also wenn jemand Vorschläge hätte...

Edit:
Habe nun deine Vorschläge oben nochmal in Ruhe gelesen und bin mit dem meisten einverstanden, vieles hatte ich mir sogar ähnlich vorgestellt. Nur für das Ingeneurswesen sehe ich keine Daseinsberechtigung neben dem Gadgeteer. Ich würde es eher Mechanik nennen, und wenn noch etwas im Gadgeteer-Original fehlt, dort noch unterbringen.
Was wünschst du dir denn für den Ingeneur, was der Gadgeteer nicht hat? Dieses Fahrzeug-Dingens? Beim Gadgeteer kann man evtl. noch irgend nen Quatsch rausschmeißen und zusammenlegen. Ist dieser Kartoffelkanonen-Archetyp überhaupt in irgendeiner Form vom Fluff vorgegeben/in den Spielen vertreten, oder wollte bloß ein Autor seine Kartoffelkanone ingame benutzen können?

Edit2:
Wie haben wir uns das mit dem Hacken nochmal gedacht, zwecks Voraussetzung für Informatik? Da gab es, glaube ich, ganz am Anfang einen Vorteil dazu in Diskussion, aber ist ewig her. Haben gesagt: Techniker + Fachwissen Elektronik = Elektroniker? Und Wie haben wir uns das mit dem Hacken dann gedacht, wäre das schlicht praktische Erfahrung: Programmieren ohne die Erfordernis eines eigenen Vorteils? (Käme mir jetzt so, im Nachhinein, plausibel vor.)
Hast du da zufällig Notizen zu Wally, also worüber das bei ihm läuft?

Edit3:
Hinsichtlich Well Read, wie wären die Voraussetzungen für Bücher denn sonst so, außer Int, sodass es da etwas anzupassen gäbe? Ich sehe noch nicht so recht, wo das in ein Skill-loses System passen soll. Setzen Bücher sonst exotische Fachwissen voraus?
Bookworm ließe sich hingegen recht gut übernehmen.
Nach oben Nach unten
Tooketsu Enshi
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 557
Anmeldedatum : 29.01.14
Alter : 28

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Mo 15 Aug - 15:21

So zu dem beibringen fremder Pokemon, muss man sagen, dass viele Fähigkeiten wie die vom Paläontologen auf die Ei-Attacken absolut Sinn ergibt. Ich fürchte man müsste es mehr nach Klasse als pauschal bewerten müsste.

Einige Klassen können Pokemon Attacken beibringen, die in keiner ihrer Listen auftauchen, was definitiv nur für eigene dann möglich sein sollte.

Talente bin ich mir nicht sicher, eventuell sowas wie max. 2 pro Pokemon aus fremden Klassen?

___

Ja der Artificer ist etwas was in unserer Welt nicht existiert, es ist so eine Art Elementar/Typ-Artefakter, da muss man wohl eher in Fantasy-Bereich gucken als in normalen Wissenschaften.

Da es ja auch um die Einflussnahme aufs Wetter geht kann man ruhig Klimatologie nehem, aber im Grunde macht es keinen Unterschied fürs Spiel.
Und nein ich habe bisher keine gute Idee, was man damit machen könnte.

Ich habe das mit der Mechanik oder Igeneur-Ding deshalb vorgeschlagen, um den Gadgeteer nicht zu mächtig zu machen, da ich zwar einiges an Ideen für die ganzen Spielereien hätte, aber für eine Klasse ( an sich sogar nur 1/2) doch etwas zu mächtig bzw. zu viel wäre.
Deshalb die Spalltung hier zu 2 mit leicht anderen Schwerpunkten.

Und ja die Glue-Cannon ist leider ein Ding das gelegentlich mal in der Welt auftaucht, selten ja sogar sehr selten, aber nicht unbekannt.

Im Moment habe ich für Wally eher eine Möglichkeit offengelassen, dass er etwas extra haben könne, aber an sonsten nur Fachwissen und noch mehr Fachwissen, aber ja bei dem was du da ansprichst kommt es mir bekannt vor, haben aber wohl leider tatsächlich weiter nichts zu.

an sich setzen Bücher unterschiedlichstes voraus, ein Buch zu Kampftechnicken, setzt virallem körperliche Attribute voraus und bestimmt auch Selbstverteidigung oder sogar Klassenfähigkeiten für ganz bestimmte Effekte.
Oft werden Fachwissen benötigt um z.B. an besondere Modifikationsmöglichkeiten für gewisse Mechaniken (bisher hauptsächlich Crafting) zu kommen.
Da es aber dann etwas nervig wäre mit dem ersetzen, die Frage ob wir es überhaupt übernehmen, oder lieber eine der älteren Fähigkeiten darin lassen.

Ja Bookworm ist wohl die Möglichkeit sein FW bis zur Schmerzgränze zu erweitern, ohne auf AP verzichten zu müssen.

Dazu hatte ich auch vor kurzem die Überlegung, ob man einem die Möglichkeit gibt AP permanent zu senken und damit die Buch-Effekte ebenfalls permanent zu machen. Für solche Fälle, wo man keinen ständigen Zugang zu den nötigen Medium hat, seien es Biblioteken, Konstruktionspläne, Lehrer, Artefakte oder sogar Lokationen.
(Sonst laufen bald viele mit ordentlich Fachlektüre durch die Gegend, was aber auch ganz cool wäre.)
Nach oben Nach unten
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Mo 15 Aug - 18:12

Bookworm: Die Zusatz-AP sind aber auch stark limitiert (und ich würde vielleicht sogar Int-Mod/2 nehmen statt #SF). Findest du das schon stark? Ich dachte, im Gegenteil, daran, beide beide Bücher-SF zusammen zu legen. Aber mal sehen. Die Anzahl SF pro Fachrichtung scheint sowieso bei einigen anzuwachsen. Lediglich die Anzahl SF ohne zusätzliche SF-Voraussetzungen würde ich konstant halten, nämlich bei 3 bis auf Ausnahmen.

Elektronik und Hacken: Ich schätze, so wie es oben vermutet wurde, ist auch die sinnvollste Lösung. Solange es keinen handfesten Crunch gibt mit "Programmrezepten" u.Ä., ist es eine reine Fähigkeiten-Geschichte und läuft deswegen über Int + PA: Programmieren. Der Informatiker als Forschungsrichtung könnte genau solche SF mitbringen, aber natürlich nicht voraussetzen.
Im Umkehrschluss hieße es aber, dass einiges, was bei uns in den Vorteilen drin steht, auch eher PA wären als eigenständige Vorteile. Sowas wie „Kann dieses Gerät benutzen“, „bekommt Bonus auf jene Tätigkeit“…
Müsste man wohl nochmal drüber gucken. Aber ich erinnere mich noch an den Krampf, für den Grünen Daumen irgendeinen Effekt zu finden, der über Tier-1-Beeren hinaus geht, um den V mit anderen SF zu balancen.

Ansonsten saß ich heute lange im Zug und habe über die Forscher-Geschichte nachgedacht. Und wie es aussieht, werde ich erstmal nicht alle Forschungszweige machen, sondern nur die, bei denen ich glaube, dass sie funktionieren. Bei einigen habe ich noch zu große Probleme. Da müssen wir uns tatsächlich erstmal treffen und drüber sprechen. Du meinst, Mi könntest du?

Aber apropos PA. Ich dachte mir: Hey, wenn wir schon die PA als Mechanik haben und sie bisher etwas stiefmütterlich weg kommen (im Gegensatz zu FW, die als theoretisches Grundwissen für vieles notwendig sind), da gab es doch den Hobbyisten mit seinen Skill-Edges, bestimmt ergibt er mit PA im Sinn total viel… Sinn.
Also aufgeschlagen, das Ding.
Ohmeingott… X_X
Früher war mir das nicht so klar, aber er besteht ja nur aus: Du bekommst Edges, du bekommst noch mehr Edges und, weil es so viel Spaß macht und uns nichts Bessere einfällt, um genug Features für eine Klasse zusammen zu bekommen, bekommst du jetzt NOCH MEHR Edges!
Also als Klasse wirklich und vollends für den Eimer. Nicht bloß aus Balancing-Sicht.
Was allerdings eine Überlegung wert wäre: Hobbyist als V/SF analog zum Breadth of Knowledge des Universalgelehrten für FW.
Er wäre dann auch eine denkbare Voraussetzung für den Gadgeteer, um ihn vom Ingenieur zu unterscheiden (mit Techniker), oder anders rum, aber irgendwie in dem Bereich. Also wenn es wirklich verschieden Forschungsfelder werden sollen. Dazu müssten wir aber noch eine klar ersichtliche Trennung definieren, die erklärt, warum derjenige, der Kanonen basteln kann, das Auto nicht repariert bekommt, und anders rum. Praxis und Theorie geht nicht, es brauchen ja alle Bereiche eine praktische Anwendung. Elektrik und Mechanik geht im Prinzip, ist aber etwas langweilig.
Was mir am ehesten so vorschwebt: Der Gadgeteer bedient sich der Viecher-Fähigkeiten und der Ingeneur arbeitet mit rein unbelebten Dingen.

Mein anderes Problem mit der Gadgeteer ist, dass er auf genau zwei Dinge eingeschränkt ist. Er kann seine drei Gedgets mit Pokemon-Hilfe herstellen, und die Kanone. Dazu ganz viel komplizierter Regeltext, der ihn auf zwei Seiten aufbläht, aber kaum Abwechslung in der Tätigkeit enthält.
Also die Klasse bzw. die Klassen lasse ich mal für später, da fehlt noch zu viel.

Meteorologie auch.
Dort habe ich meine absolute Lieblings-SF entdeckt, nämlich die erste: Climatology. Der Name passt nicht zum Effekt, der Effekt ist für eine SF zu schwach/uninteressant und hat insbesondere in der Klasse so überhaupt nichts zu suchen! Also mein Bild des Meteos ist, dass er zweckgemäß angezogen auftritt statt der harte Kerl im T-Shirt durch den Eissturm zu sein. Rolling Eyes
Das größere Problem mit der Klasse ist: Es ist unklar, was der Mensch überhaupt so als Wissenschaftler macht. Bei den anderen ist es klar, die stellen irgendwas her oder führen Arbeiten an Pokemon oder Fossilien durch oder so. Beim Meteo nicht, nach PTU ist er einfach anwesend und deswegen verhält sich das Wetter anders.
Da ich bisher für etwas Zufriedenstellendes nicht kreativ genug war,…

Dann gibt es noch Okkultismus. Quasi Eiserner Verstand Rang II und III, und Elementarsicht II. Sehr arm für eine Klasse. Da muss auch noch einiges her.

Informatik bleibt natürlich auch für später, weil sie noch etwas Brainstorming erfordert, weil sie ja ohne Vorlage entstehen soll.

Beim Chemiker mag ich die dritte SF nicht, Caustic Chemistry, aber wenn man sich da was einfallen lässt, kriegt man den sicherlich zum Laufen. Die anderen Forschungszweige halte ich alle für machbar.

Also, hättest du Mi Zeit, über die Problemklassen zu reden, oder seid ihr da beide verhindert?

Edit:
Ah, gefunden, das Gadgeteer-Forschungsfeld wird bei uns Bionik heißen!
Nach oben Nach unten
Tooketsu Enshi
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 557
Anmeldedatum : 29.01.14
Alter : 28

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Mo 15 Aug - 21:09

Ja ich muss auch sagen, das ist eine der potentesten Klassen in PTU, aber eine die um sie wirklich Nutzbar zu machen vielleicht sogar mit am meisten Arbeit und Liebe benötigt.

Treffen und gemeinsam die Köpfe in deen Sand stecken bei manchen von den Ideen, gern, aber Mittwoch ginge es nur bis 16 Uhr, da ich ab da weg und zur Arbeit müsste.

Müssen wohl dann nächste Woche primär schauen, oder Donnerstag vor/nach Omas Geburtstag (also eher schlecht).


Ich muss sagen, es gibt wohl so einige weitere Fähigkeiten, die eventuell eingeführt werden müssen, um nicht oftmals FW/PA nützlicher zu machen als sie es an sich sein sollten.
Da wir sicher nicht wollen, dass der Vorteil um mehr davon zu bekommen viele andere ersetzt.

Ja Okkultismus und Klimatologie/Meteorologie sind beides noch nette Baustellen, Gadgetteer/Bionik und Mechanik/Ingeneur eine große Frage, was entstehen soll und wo was hin soll die mehr als nur ein paar Abende dauern sollte.

Da letzterer und Informatik aus dem Boden gestampft werden müssen sind das auch noch ordentliche Schwierigkeiten.
Deshalb werde ich vermutlich wegen solchen Horror-Klassen, was es Aufwand und Ideenreichtum angeht auch noch öffter Spieler um Hilfe bei anderen Klassen bitten müssen.

Dass also Jemand mit an einer oder zwei Klassen arbeitet und seine Ideen zur flüssigen und gebalancten Umsetzung ersteinmal zu Papier bringt um dann an dieser gemeinsam nochmals Änderungen vorzunehmen.


Und ja Hobbiest ist einfach ein furchtbarer Kompromis aus unnütz lächerlichen Ansammlung von Edges und nochmals der Anzahl an weiteren Features um auch ja von allem was es gibt etwas zu haben, ohne dabei sich Ansatzweise für etwas entscheiden zu müssen oder etwas wirklich zu Beherrschen...warte wo ist da der Kompromis?






Nach oben Nach unten
Tooketsu Enshi
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 557
Anmeldedatum : 29.01.14
Alter : 28

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Di 16 Aug - 15:41

So hätte zunächst einmal den Ace Trainer ein wenig angepasst (sehr sehr wenig) da dieser meiner meinung nach eine gute Klasse zum sich vom Balancing her zu orientieren (und da es kaum arnbeit macht).

Weitere Klassen sollen folgen, werden dann diese editieren.
Deshalb die Frage, sollen solche Sachen, die sich ständig ändern werden in einen extra Thread um dort nur die Edits zu haben?

Das wären dann mögliche Attacken-Änderungen/Erweiterungen, die Klassen und ähnliches.

Lange Rede kurzer Sinn: Ace Trainer
Nach oben Nach unten
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Di 16 Aug - 17:10

Wenn du es systematisch haben möchtest, nummerier mal die Versionen. ;)
Das wäre jetzt 3.3, oder?

Ansonsten macht es für mich keinen Unterschied, ob das Zeug hier steht oder im anderen Thread, weil ich hier regelmäßig reinschaue, deswegen richtet sich die Frage eher an den Rest.
Sind ja nur 10 Seiten, solange alles in einem Thread ist, kann man auch strg+F „ANHÄNGE“ benutzen. Nur auf verschiedene Threads sollte man das Zeug nicht verteilen.

Ich überlege allerdings gerade, ob es nicht vielleicht wirklich Sinn macht, sich Mi vor der Arbeit schon zu treffen. Do bist du dann noch weniger zu Hause?

Edit:
Ah, und schreib am besten dazu, bei welchen SF du etwas änderst, damit man es nicht erst suchen muss. Ich halte mich selbst nicht immer dran, aber ich versuche es.

Edit2:
Doch lieber nicht morgen.
Nach oben Nach unten
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Do 18 Aug - 6:32

Argh, mir fällt jetzt erst auf, dass ich in der hochgeladenen Version vergessen hatte, Top Tier Berries zu ändern. Kommt dann in der nächsten.
Im Prinzip muss man nur die 3 Int-Stufen der SF mit neuen Sachen bestücken, das kannst du vermutlich besser, als ich, nennst ja oben schon Vorschläge.

Beim Chemiker hätte ich gern noch etwas, was nicht aus einem weiteren Rezept besteht; Rezepte werden ja eher nebenbei freigeschlatet bei ihm und die SF (bis auf die erste) haben noch einen jeweils eigenen Effekt. Eine Idee habe ich schon, brauche aber noch eine zweite, um eine SF weglassen zu können und am Ende trotzdem auf 5 zu kommen.

Zu Wiederbefüllbaren Bällen bei ihm: Wenn ich es mir anhand der Texte recht vorstelle, sind diese Pester Balls einfach Kapseln, keine festen Granaten. D.h. sie sind zwar einweg, aber die Kosten setzen sich allein aus den Chemikalien für die Füllen zusammen, die Kapsel selbst hat den Wert einer Plastiktüte.
Ich wüsste nicht, welchen Vorteil das Wiederbefüllen in diesem Zusammenhang hätte.

Für den Okkultisten:
Ich habe vergessen, aus welchem Buch nehmen wir die Bannsiegel-Regeln? PTU oder PTA? Da war doch was...
Edit: In PTA finde ich noch nicht mal was drüber, wie heißt es denn dort?
Nach oben Nach unten
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Mo 31 Okt - 20:26

Nach dem neuerlichen Gespräch:
Ich hätte gern einen Link zu dem Rant über Mixed Sweeper.
Ich habe mir da nun einige Gedanken gemacht, aber hätte gern alle Informationen beisammen bevor ich irgendwas öffentlich hinschreibe.
Nach oben Nach unten
Tooketsu Enshi
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 557
Anmeldedatum : 29.01.14
Alter : 28

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Mo 31 Okt - 23:01

Ich kann schauen, ob ich diesen wiederfinde.
Ich habe ihn leider nicht gespeichert, aber wir können dieses ja auch bei uns im Kriegssetting mal testen.
Denn wir haben ja einiges an den Werten und ihren Auswirkungen geändert, eventeull auch dieses Problem damit umgangen.
Nach oben Nach unten
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Di 1 Nov - 18:36

Ja, schau mal bitte. :)
Du weißt ja vermutlich noch, wie du danach gesucht hattest.
Unsere Regeln kennen wir ja, wenn das Problem damit nicht besteht, werden wir es auch sofort sehen.

Das soll nicht heißen, dass Twisted Power nicht immer noch ziemlich stark und evtl. zu stark für einfach einmal 2 TP ausgeben sein kann, aber dazu später mehr.
Nach oben Nach unten
Tooketsu Enshi
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 557
Anmeldedatum : 29.01.14
Alter : 28

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Di 1 Nov - 20:50

Nun ja ich bin in einem allgemeinen Thread zu nicht funktionierenden Regeln, unklaren Formulierungen, etc. gewesen und habe mir da die Verbesserungsvorschläge sowie Kommentare und Ideen des Teams hinter PTU angesehen.

Da war dieses zu verlinkt, da es scheinbar einen eigenen Thread zwar hatte, aber ich ihn direkt nie so aufgesucht habe.
Nach oben Nach unten
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   So 20 Nov - 9:25

OK, also zu Mixes Sweeper.

Abstrakte Theorie:
Gemischte Angriffstypen sind nachteilig.
Gemischte Verteidigungstypen sind OK, weil es komplett vom Gegner abhängt, womit er angreift. Außer bei "Bosskämpfen", wo es also nur einen Gegner gibt bzw. er nicht tauschen kann, aber man selbst aussuchen kann, welche Viecher man losschickt, kann man schlecht kontrollieren, womit man angegriffen wird.
Gemischte Angriffstypen sind nachteilig, weil man die Attacken selbst aussucht, während man die Verteidigungsverteilung des Gegners häufig nicht sofort kennt.

[Hier gäbe es natürlich Ansätze für grundlegendes Design, das zu ändern:
Dafür müsste die Verteidigung progressiv nach oben skalieren, mehr als es der Angriff tut, sodass man dort ohne Schwerpunktsetzung absolute Punkte verschenkt, aber mit Schwerpunkt entsprechend eine Lücke lässt. Ein Angriff gegen den Schwepunkt-Verteidigungswert wäre sehr ineffektiv und eine Information über die gegnerischen Werte wäre viel wichtiger, ebenso wie die Flexibilität, mit verschiedenen Angriffsarten attackieren zu können.
Aber das ist eine andere Geschichte und momentan nicht der Fall.]

Die Aufgabe von Mixed Sweeper oder Mixed Power oder wie der Vorteil nun heißen soll ist also, die Effektivität ausgewogener Angriffswertverteilung der einseitiger anzugleichen. Die Flexibilität eine gemischten ist dabei als Vorteil zu berücksichtigen, ist aber nicht selbstgenügend, ebenso die TP-Kosten für den Edge als Kosten.

In Klartext:
Gemischte Verteilung mit Vorteil in absoluten Zahlen etwas schwächer sein, als eine einseitige, und diesen Unterschied betrachtet man als Ausgleich für die Flexibilität. Sie soll aber nicht völlig abstinken, wie es ohne Vorteil täte.

Das soll natürlich in unterschiedlichen Levelbereichen gelten.

Un nun,
konkrete Beispiele:

Nehmen wir das Bisaflor aus dem PTU-Buch. Gleich das erste.
Angr 8 (0 investiert)
SpAngr 20
Es kann die nächsten 5 Level nun in seinen Schwerpunkt-Wert investieren, oder alternativ in den sekundären und Mixed Sweeper kaufen.
Erster Fall:
Angr 8
SpAngr 25
Zweiter Fall:
Angr 13 + 10
SpAngr 20 + 7
OK, das ist offensichtlich zu gut für 2 TP. Hier spielt besonders rein, dass die Grundwerte mit reingezählt werden.

Schauen wir mal auf Level 100 und nehmen an, dass von den 65 Levelpunkten 25 in SpAngr flossen (die übrigen in HP, Vert und SpVert).
Erster Fall:
Angr 8
SpAngr 50
Zweiter Fall:
Angr 13 + 23 = 36
SpAngr 45 + 7 = 52
Immer noch Quatsch, Flexibilität für 2 TP ohne Nachteile.

Es gibt nun zwei Ansätze, den Vorteil zu nerfen.
a) Voraussetzungen. Damit 5 Punkte im Dumpingwert nich genügen, sondern der Schwerpunktwert auch signifikant niedriger als einseitig ausfallen muss und eine gemischte Verteilung den Namen verdient.
Konkret: [Primärwert] < [Sekundärwert+50%]. Die Werte dürfen sich also um nicht mehr als die Hälfte des niedrigeren unterschieden, sonst ist "die Balance gestört" oder so und Twisted Power wirkt nicht.
b) Den Bonus reduzieren. Z.B. indem man die Basispunkte nicht mitrechnet. Diese Maßnahme ist vielleicht, vielleicht auch nicht notwendig.

Beispiele, Bisaflor lvl 35, nur Maßnahme (a):
Angr 14 + 10
SpAngr 19 + 7
Immer noch ziemlich gut wegen der Basiswerte.
Auf lvl 100:
Angr 20 + 19 = 39
SpAngr 38 + 10 = 48
Hm... Immer noch ziemlich nah dran an den 8 / 50 ohne Mixed Sweeper.

Mit Maßnahmen (a) + (b), lvl 35:
Angr 14 + 5 = 19
SpAngr 19 + 3 = 23
lvl 100:
Angr 20 + 14 = 34
SpAngr 38 + 6 = 44

Schon besser, also näher an Zahlen, die man für 2 TP erwarten sollte.
Wollen wir das so, oder ist die Wahl immer noch ein Nobrainer?

Konkreter:

Sollen Vorteile überhaupt mitskalieren? Wie tun es andere Vorteile?
Dieser hier bringt offenbar ~5 Punkte im Sekundärangriffswert auf lvl 35 bzw. ~14 Punkte auf lvl 100, für die Kosten, dass das Viech im Hauptangriffswert 2 bzw. 6 Punkte unter dem sonst (einseitig verteilt) üblichem bleibt.

Eine nicht mitskalierende Variante wäre, dass der Vorteil, verkehrt herum zu Vorschlag (b), nur den halben Basiswert, nicht den halben gesteigerten, als Bonus auf den jeweils anderen Wert gibt.
Dann wären es für Bisaflor immer +4 / +5. Wenn die Voraussetzungen dann aber mitskalieren, wie in (a), macht es den Vorteil in höheren Level unattraktiv. Dann müsste man eher wieder zu Stufen übergehen, wie im nicht gepatchten PTU, nur anders. Und dann könnte man auch direkt das Originalrezept nehmen. Oder auch nicht, je nach dem, ob uns die Alternative hier nicht besser gefällt.

So weit nur, um eine Alternative aufzuzeigen.

Konnte ich es einigermaßen verständlich formulieren?
Sonst bitte nachfragen.
Und kommentieren!
Nach oben Nach unten
Tooketsu Enshi
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 557
Anmeldedatum : 29.01.14
Alter : 28

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   So 20 Nov - 12:30

Wow, super das du dir so viele Gedanken dazu gemacht hast und auch noch die MÜhe das so kleingetüdelt aufzuschreiben.
War spätestens mit dem Beispiel dann zu verstehen.

Also da auch andere Angriffsverbesserungen wie die Ability Huge/Pure Power mit skalieren und die CS ja immerhin auch,
wäre wohl die (a)+(b)-variante wie ich das sehe noch lohnenswert genug um nicht über andere Nutzmöglichkeiten der TP zu überlegen und geizig zu werden.

Es ist dadurch eine schöne Art mit den Werten zu spielen und wird da man innerhalb der Angriffswerte immerhin auch einen bestimmten Abstand (unabhängig von der Basisrelation der Verteilung) beachten muss, beim steigern etwas unangenehmer bzw. zu mehr arbeit führen.

Damit wird den Bonus auch mehr unter den verschiedenen Pokemon angenährt und nicht bei dennen mit super Werten nur noch besser. Finde ich schön und notwendig!

Vom ersten Eindruck her wäre ich sehr dafür, wenn dann das ganze so zu regeln wie im Beispiel mit (a)+(b).
Nach oben Nach unten
Tooketsu Enshi
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 557
Anmeldedatum : 29.01.14
Alter : 28

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Mi 28 Dez - 0:05

So hätte hier noch eine Kleinigkeit, die mir aufgefallen ist:

Die CS bei Menschen ist bisher nicht wirklich geklärt. Ich würde gerne das ganze pauschal halten und nicht mit viel gerechne verbinden.

Bisher hatte ich mir es ca. so vorgestellt:

Für die Angriffswerte würde ich ein einfaches +1 auf den Wert.
Für die Verteidigungswerte wären es +2.5 pro CS.
Für die Geschwindigkeit wäre es, da es 3 Werte betrifft etwas komplizierter, bisher wäre es in etwa dem Stil angedacht: 1./4. CS - +2 auf Initiative, 2./5. CS - +1 Ausweichen, 3./6. - +1 auf AC

Nach oben Nach unten
Tooketsu Enshi
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 557
Anmeldedatum : 29.01.14
Alter : 28

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Mo 2 Jan - 3:37

Ein weiteres Thema, dass mir wichtig ist: Zustände.

Diese hier wären die ersten Entwürfe.

Falls etwas damit nicht stimmt oder ihr bessere Ideen habt um diese zu verbessern, ist dies sehr wilkommen.

Anhänge
Zustände.doc
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(24 KB) Anzahl der Downloads 4
Nach oben Nach unten
Tooketsu Enshi
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 557
Anmeldedatum : 29.01.14
Alter : 28

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Fr 6 Jan - 17:03

Wäre theoretisch das Interesse an einem reinen Regel-Treffen da?
Also zur Besprechung von den Mechanicheken, möglichen Änderungen oder Ergänzungen.
Also all dem was immer mal wieder hier durch die verschiedensten Quelle oder falsche Annahmen oder einfach nur unzureichend bearbeitet wurde.

Würde gerne alle Zustände auf als Karteikärtchen zum austeilen mit genauem Effekt anfertigen (lassen).
Dafür müssten wir aber auf die Zustände wie sie sein sollen einigen. Es kann gut sein, dass ich etwas übersehe oder einfach auf unschöne oder sogar unfaire Weise auslege. Um das zu verhindern seid ihr da.

Und es gibt wohl neben den Klassen noch mehr als genug andere Mechaniken, die man durchgehen möchte.
Wenn ihr keine Zeit oder Lust habt dies zu tun ist das natürlich keine große Sache, aber an sich würde ich gerne zumindest mit einem Teil der Gruppe den ersten Satz an Regeln doch gemeinsam beschprechen.


Dies soll nicht die normalen Termine ersetzen, wenn man spielen kann hat das vorrang.


mit lieben Grüßen,
Die Dummschwätzkatz
Nach oben Nach unten
Asqarath
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 03.02.14
Ort : Langenhagen

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Fr 6 Jan - 17:33

Interesse ist hier. Zeit muss ich dann schauen.
Nach oben Nach unten
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Fr 6 Jan - 18:22

Dito. ^^
Aber ihr könnt ja trotzdem mal Termine vorschlagen.
Nach oben Nach unten
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   So 15 Jan - 14:00

Ähm… ist das Regeltreffen heute noch geplant?
Ich hatte es so verstanden, dass sich hier jemand mit einer Uhrzeit meldet.
Nach oben Nach unten
Tooketsu Enshi
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 557
Anmeldedatum : 29.01.14
Alter : 28

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   So 15 Jan - 14:59

Also wir sind wach, wenn du vorbeikommen möchtest steht die Möglichkeit offen.
(Müsste eventuell etwas aufräumen.)
Nach oben Nach unten
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   So 15 Jan - 18:21

So, also großes sorry, wird heute doch nichts.
Muss noch mit Uni-Zeugs von der Stelle kommen, und möchte es nicht nochmal aufschieben.
Nach oben Nach unten
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Mo 30 Jan - 21:53

Wisst ihr, was mir gerade auffällt?

Aufmerksamkeit = Cha + Wis
Initiative = Ges + Wis

Warum eigentlich nicht:

Aufmerksamkeit = Cha + Itu
Initiative = Ges + Mut

Hätte uns eigentlich beim Einführen der Aufmerksamkeit einfallen können, lag wohl daran, dass das alles zu verschiedenen Zeiten geschah.
Nach oben Nach unten
Kuanor
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 678
Anmeldedatum : 25.01.14
Alter : 1330
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Di 31 Jan - 13:08

Noch was Anderes:

In welchem Zustand ist gerade der Commander?
v3.2 das aktuellste Dokument zu ihm?
Ich wollte mir gerade anschauen, was mit Machtvoller Stimme und dem Commander im dazu Kontext auf sich hat, und war mir unsicher.

Edit:
Und welche der SF war nochmal aus Voraussetzung für die Klasse gedacht?
Mir fällt gerade auf, dass Präzise Führung (nach unseren Regeln, d.h. mit selbstdenkenden Pokemon) sehr schwach ist und zu hohe Voraussetzungen hat, da muss auf jeden Fall noch was geschehen.
Nach oben Nach unten
Kätzchen
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 334
Anmeldedatum : 11.01.15
Ort : auf der warmen Fensterbank

BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   Di 31 Jan - 14:33

Gute Idee. Dann hat man den Unterschied zwischen Mut und Intution stärker mit in das Spiel mit einbezogen. Bisher machte die Unterscheidung kaum einen Unterschied im Spiel.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Regelchaos Pokemon   

Nach oben Nach unten
 
Regelchaos Pokemon
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 10 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Pokemon Schwarz und Weiss
» Pokemon auf etwas andere Art XD
» Pokemon - Team
» Pokemon Germany
» Pokemon - Halbe Welt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pen&PaperHannover :: Rollenspiel :: Pokémon :: Regeln und andere Probleme-
Gehe zu: